MOMENTE DER STILLE

 

Mich fasziniert die Stille im öffentlichen Raum. Stille, die Orte eine kontemplative Ruhe verleiht. Besonders berühren mich Momente, in denen sie sich überraschend einstellt. Als eine gefährdete Ruhe, die sich nur im flüchtigen Augenblick offenbart: in Form eines unerwarteten Innehaltens des Lebens, eines unvermittelten Ausbleibens von Menschen und Verkehr. Ein Moment der Auszeit, des Stillstandes - ein Moment, fotografisch konserviert für die Ewigkeit. Ewigkeit... hier geltend, solange diese Fotografien der Momente der Stille existieren. Wie lange wird das sein? Länger als die Momente der Stille. Aber kürzer als ewig.